Zur Erinnerung: „Kommunikation – auf den Punkt gebracht“ – startet am 08.05.14, 13:30 Uhr

Dienstag, 6. Mai 2014 | Autor/in:

e-lunch-uhrAm Donnerstag, 08.05.14 findet von 13:30 – 14:00 Uhr der erste der drei E-Lunches zum Thema „Kommunikation“ statt. Wie im Blog-Beitrag vom 28.04.14 beschrieben können Sie die Online-Vorträge ohne Anmeldung am PC ansehen (mit Kopfhörer oder Lautsprecher) oder sich bei der Internen Fort- und Weiterbildung für die drei Vorträge plus ein Nachmittag Präsenztrainingseinheit anmelden.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bei uns, Kontakt: Ruth Meßmer, Interne Fort- und Weiterbildung

Thema: News & Ausschreibungen | Schreiben Sie den ersten Kommentar

„Kommunikation – auf den Punkt gebracht“ – Blended Learning Fortbildung für Universitätsbeschäftigte: Mix aus Online- und Präsenzveranstaltung vereint Vorteile verschiedener Ansätze

Montag, 28. April 2014 | Autor/in: und 

Bildung und Weiterbildung sind zentrale Aufgaben der Universität – schön, wenn wir dabei nicht nur an Studierende denken, sondern auch an die Mitarbeitenden der Universität und sicherstellen, dass sie sich regelmäßig weiterbilden können und für ihre Aufgaben auf dem neuesten Stand sind. Für die Universitätsbeschäftigten bieten wir in der Internen Fort- und Weiterbildung ein breit gefächertes Jahresprogramm, i.d.R. in Form von Präsenzveranstaltungen an. Mit einem Angebot zum Thema „Kommunikation“ wollen wir Online- und Präsenzveranstaltungen auf das Vorteilhafteste kombinieren.

Kommunikation + E-Learning = ?

Eine gute Kommunikationskultur bildet in einer Organisation die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kolleg/innen und Vorgesetzten sowie im Kontakt mit StuE-Lunch-Timedierenden – und ist gerade in einem komplexen Gebilde wie der Universität essentiell für den gemeinsamen Erfolg. Deshalb ist es uns wichtig, Fortbildungen zum Thema „Kommunikation“ regelmäßig anzubieten. Neben einem Kursangebot zu Gesprächsführung und Konfliktmanagement wollten wir für dieses Jahr aber noch mehr erreichen: das Thema einem breiteren Publikum zugänglich machen und möglichst viele Mitarbeitende dazu anregen, über gelingende Kommunikation und eine gute Kommunikationskultur nachzudenken.

Online-Angebote bieten überzeugende Vorteile: Wissen steht nicht nur einer beschränkten Gruppe zur Verfügung, sondern vielen Interessierten; einzelne Elemente können über den aktuellen Kurs hinaus genutzt werden – sei es zur Wiederholung oder zum Einsatz in einem weiteren Kurs. Für den Teil des Lernprozesses, in dem Informationsaufnahme im Vordergrund steht, sind für uns deshalb Online-Elemente das Mittel der Wahl. Online-Angebote haben aber auch Grenzen bzw. werden aufwändig, wenn es beim Kompetenzerwerb um Interaktion geht und darum, Wissen anzuwenden und zu üben – vor allem bei einem Thema wie Kommunikation.  weiter…

Thema: News & Ausschreibungen | Ein Kommentar Hier wird schon diskutiert

Die Lernplattform ILIAS im Online-Vortrag

Montag, 10. März 2014 | Autor/in: und 

Im Wintersemester stellte Marko Glaubitz von der Servicestelle E-Learning die neue Lernplattform der Uni Freiburg vor. In seinem Online-Vortrag zeigte er viele praktische Beispiele und ging darauf ein, welche Möglichkeiten ILIAS mit Wikis, Foren, Blogs und Abstimmungen für die aktive Zusammenarbeit unter Studierenden bietet. Hier gelangen Sie zur Aufzeichnung des halbstündigen Vortrags: https://connect.ruf.uni-freiburg.de/p7748skcmrd/

Screenshot_Aufzeichnung_ILIAS_klein

Thema: News & Ausschreibungen | Ein Kommentar Hier wird schon diskutiert

E-Lunch am 30.10.13: Die neue Lernplattform ILIAS

Montag, 28. Oktober 2013 | Autor/in:

ILIAS Logo WebILIAS hat als neue Lernplattform der Uni Freiburg bereits einen fulminanten Start hingelegt. Über 2/3 aller Studierenden und Lehrenden haben sich zumindest schon einmal eingeloggt. Wenn wir am Mittwoch mit dem E-Lunch loslegen, werden wir wahrscheinlich schon die 20000 (in Worten: zwanzigtausend) Nutzer Schallmauer durchbrochen haben. Wahnsinn.

In diesem E-Lunch werden wir einen kurzen Einblick in die Möglichkeiten von ILIAS geben und auch ein paar praktische Beispiele anschauen. Wir werden vor allem erkunden, welche Möglichkeiten ILIAS für die aktive Zusammenarbeit von Studierenden z.B. durch Wikis, Foren, Blogs und Abstimmungen bietet und wie einfach diese in ILIAS in die eigenen Kurse einbindbar sind. Egal also, ob Sie das Feuer der Begeisterung für ILIAS schon gepackt hat oder nicht: dieser E-Lunch weckt den Geschmack auf mehr und wirkt hoffentlich als Inspiration für Ihre E-Learning Ideen und Lehrkonzepte.

Ich würde mich besonders freuen, wenn Sie ihre Fragen und E-Learning Ideen mitbringen würden und freue mich auf eine kreative und spannende Diskussion.

Bleibt nur noch die Frage zu klären, wie Sie eigentlich zum E-Lunch kommen! Ganz einfach, folgen Sie vertrauensvoll diesem Link:

https://connect.ruf.uni-freiburg.de/e-lunch

Bis Mittwoch um 13:30 also!

Thema: News & Ausschreibungen | Ein Kommentar Hier wird schon diskutiert

Virtuelle Geburtstagsfeier für die Impulswerkstatt Lehrqualität!

Montag, 26. November 2012 | Autor/in: und 

Die Impulswerkstatt Lehrqualität wird Anfang Dezember ein Jahr alt! Anlässlich dieses Jubiläums möchten wir Ihnen den Weblog einmal von einer anderen Seite zeigen:

In einem E-Lunch (Online-Vortrag) stellen wir Ihnen die bisherigen Ergebnisse, Besucherzahlen und Rückmeldungen von Leserinnen und Lesern vor. Sehr gespannt sind wir natürlich auch darauf, welche Fragen und Anregungen Sie für uns haben.

Hier finden Sie die Aufzeichnung der virtuellen Geburtstagsfeier.

Wie es an Geburtstagen üblich ist, gibt es auch bei dieser Feier Geschenke: Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am E-Lunch verlosen wir drei Tassen im Uni Freiburg-Design!

Mehr Infos zur E-Lunch Reihe der Abteilung Lehrentwicklung.

Thema: News & Ausschreibungen | 3 Kommentare Hier wird schon diskutiert

Umgang mit Evaluationsergebnissen: E-Lunch am 13.11.2012

Montag, 12. November 2012 | Autor/in:

Ran an die Bulletten heißt es eher im übertragenen Sinn, wenn am Dienstag, den 13.11.12, das zweite E-Lunch der Abteilung Lehrentwicklung startet.

Dieses Mal geht es um eine Frage, die bei Evaluationsverantwortlichen und Lehrenden wiederholt auftaucht: Wie geht man eigentlich mit Evaluationsergebnissen um? Abheften? Ignorieren? Thematisieren? In meinem E-Lunch gebe ich einige Anregungen, wie Sie Evaluationsergebnisse möglichst gewinnbringend nutzen können.

Um 13:00 Uhr beginnt die Online-Veranstaltung, die Sie über diesen Link  erreichen. Sie können sich im Chat einloggen und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Edit: Aufzeichnung des E-Lunch (Klicken Sie auf das Symbol mit den 4 Pfeilen, um das Video in Vollbild anzusehen)

Thema: Werkzeugkasten Lehrevaluation | Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ma(h)l Zeit! Die E-Lunch Reihe der Abteilung Lehrentwicklung!

Dienstag, 9. Oktober 2012 | Autor/in:

In einer kleinen E-Lunch Veranstaltungsreihe werden die aktuellen Projekte aus der Abteilung Lehrentwicklung vorgestellt und das Beste daran ist: Sie können live dabei sein, Fragen stellen, kommentieren und uns Anregungen für die Weiterentwicklung der Projekte geben.

Zum E-Lunch gelangen Sie ganz einfach über diesen Link.  Den virtuellen Veranstaltungsraum können Sie ab ca. 10 min. vor dem Veranstaltungsbeginn mit einer Anmeldung als „Gast“ betreten.

Folgende TERMINE sollten Sie sich schon jetzt vormerken:

  • Montag, 15.10.2012, 13:00 Uhr – 13:30 Uhr:
  • Instructional Development Award (IDA) – alle Infos zur Antragstellung – mit Dr. Tanja Krämer-Mc Caffery und Harald Wohlfeil
    [Update: hier können Sie sich die Aufzeichnung ansehen]
  • Dienstag, 13.11. 2012, 13:00 Uhr – 13:30 Uhr:
  • Ergebnisse aus Lehrveranstaltungsevaluationen – Wie kann man damit umgehen? – mit Maria Galda
  • Donnerstag, 29.11.2012, 13:00 Uhr – 13:30 Uhr:
  • Impulswerkstatt Lehrqualität – mit Heidi Ruhnke

Falls Sie sich fragen, was eigentlich ein E-Lunch ist…

…das Rechenzentrum beschreibt das E-Lunch so: „Genießen Sie für 30 Minuten kleine Informationshäppchen,  von Ihrem Arbeitsplatz, von zuhause oder unterwegs, ganz bequem – im virtuellen Meetingraum! Im Chat können Sie Fragen stellen und mit diskutieren.“

 

Thema: IDA-Projekte, News & Ausschreibungen, Werkzeugkasten Lehrevaluation | 3 Kommentare Hier wird schon diskutiert