Kohärente Gestaltung von Lehramtsstudiengängen durch Kompetenzorientierung

Dienstag, 31. Mai 2016 | Autor/in: und 

Workshop für Lehrende im Lehramt der Universität Freiburg und Pädagogischen Hochschule Freiburg

workshopDie in Baden-Württemberg reformierten Lehramtsstudiengänge sollen sich an den von der Kultusministerkonferenz festgelegten Kompetenzen in Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften orientieren. Um eine möglichst hohe Kompetenzorientierung und Kohärenz in den Lehramtsstudiengängen zu erreichen, ist es empfehlenswert, Lernziele, Lernaktivitäten und Lernerfolgsüberprüfungen systematisch aufeinander abzustimmen. Im Workshop werden wesentliche Grundlagen für eine kohärente Lehrgestaltung durch Kompetenzorientierung behandelt und Möglichkeiten zur direkten Umsetzung für die eigene Lehre erprobt. Die Teilnehmenden werden gebeten, Materialien aus ihren eigenen Lehrveranstaltungen (z.B. Seminarplan, Aufgaben, Vortragsfolien) mitzubringen, um einen unmittelbaren Nutzen für die eigene Lehre herzustellen und einen intensiven Austausch über die eigene Lehrpraxis anzuregen.

Tag 1: Montag, 11.07.2016, 9.00 – 18.00 Uhr
Am ersten Tag des Workshops werden zunächst allgemein die Vorteile einer Kompetenzorientierung in Studium und Lehre aufgezeigt sowie die lerntheoretischen Grundlagen einer Kompetenzorientierung vermittelt. Anschließend wird die Bedeutung von Lernzielen für das Lehren und Lernen thematisiert. Das Aufstellen von unterschiedlichen Lernzielen zum Erwerb spezifischer Teilbereiche von Kompetenzen bildet den Schwerpunkt bei der praktischen Umsetzung von Kompetenzorientierung für die eigene Lehre.

Tag 2: Montag, 18.07.2016, 9.00 – 18.00 Uhr
Am zweiten Tag des Workshops wird behandelt, wie Lernaktivitäten zu gestalten sind, damit sie optimal zur Erreichung spezifischer Lernziele beitragen. Darauf aufbauend werden unterschiedliche Formen der Lernerfolgsmessung thematisiert, mit denen eine kriteriengeleitete Überprüfung eines erfolgreichen Kompetenzerwerbs möglich ist. Die passgenaue Auswahl von Lernaktivitäten und die Entwicklung von lernzielspezifischen Prüfungsaufgaben für die eigene Lehre werden praktisch angewendet.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Prof. Dr. Jörg Wittwer & Dr. Elisabeth Wegner
Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Freiburg
Ort: wird noch bekanntgegeben
Teilnehmendenzahl: maximal 25 Personen
Anmeldeschluss: 17.06.2016
Anmeldung per E-Mail an: katharina.hellmann@ph-freiburg.de

Thema: News & Ausschreibungen | Beitrag kommentieren