Hochschuldidaktik-Frühstück am 07.07.2017: „Forschendes Lernen, Service Learning und Co. – innovative Lehrkonzepte in der Diskussion“

Mittwoch, 21. Juni 2017 | Autor/in:

Am letzten Termin des Freitags-Frühstücks im Sommersemester lädt die Abteilung Hochschuldidaktik ein, zwei innovative Lehrkonzepte kennenzulernen und zu diskutieren: Forschendes Lernen und Service Learning.
Beide Lehrkonzepte erfahren derzeit eine breite Aufmerksamkeit, wenn es um innovative Lehrkonzepte geht (bspw. Förderprogramm des MWK). Während Forschendes Lernen eher eine Renaissance erlebt, ist Service Learning ein noch relativ neues Lehr-Lern-Konzept. Beide Konzepte verbindet, dass sie in besonderer Weise den Kompetenzerwerb der Studierenden fördern, indem sie theoretisches Wissen und dessen konkrete Anwendung auf Forschungs- bzw. Praxisfragen miteinander verbinden.

Im Rahmen dieses Hochschuldidaktik-Frühstücks werden beide Konzepte von Frau Prof. Dr. Karin Reiber (Hochschule Esslingen) vorgestellt und mit Blick auf mögliche Anwendungsfelder im Lehrkontext der Teilnehmenden fokussiert.

Das Hochschuldidaktik-Frühstück findet am Freitag, den 07.07.2017, von 9-11 Uhr (s.t.) in der Bismarckallee 22 im 1. OG statt.

Appetit bekommen? Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Frühstücks-Thema finden Sie auf der Homepage der Abteilung Hochschuldidaktik.

Thema: News & Ausschreibungen | Beitrag kommentieren