Ausschreibung: Bertha-Ottenstein Preis

Mittwoch, 4. März 2015 | Autor/in:

Bild: Joachim Hirschfeld

Bild: Joachim Hirschfeld

Seit 18 Jahren vergibt die Universität jährlich den Bertha-Ottenstein-Preis. Der Preis ist nach der ersten Frau benannt, die sich an der Universität Freiburg habilitierte (1931 im Fach Dermatologie) und zeichnet Ideen und Projekte aus, die die Gleichstellung der Geschlechter an der Universität fördern. Das können zum Beispiel Lehrkonzepte oder Seminarformen sein, bei denen Gleichstellung als Thema querschnittsmäßig einbezogen wird. Preiswürdig sind auch besondere Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Studium/Beruf, Netzwerkangebote, Veranstaltungen oder Ausstellungen und innovative Maßnahmen zur Steigerung des Frauenanteils – für Bereiche, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Herausragende wissenschaftliche Arbeiten aus der Geschlechterforschung können ebenfalls prämiert werden.
Mögliche Preisträger_innen sind Studierende und Mitarbeitende der Universität Freiburg aus allen Bereichen.

Der Preis ist mit 5.000 EUR dotiert und wird traditionell am Dies Universitatis verliehen. Es sind sowohl Bewerbungen als auch Vorschläge möglich. Die Einreichungsfrist endet am 22. März 2015.

Nähere Informationen unter www.diversity.uni-freiburg.de

Thema: News & Ausschreibungen | Beitrag kommentieren