Jetzt Vorschläge für den Universitätslehrpreis und den Sonderpreis für herausragendes studentisches Engagement machen!

Dienstag, 17. April 2018 | Autor/in:

Engagierte Lehrende und Studierende können auch in diesem Jahr für den Universitätslehrpreis bzw. den Sonderpreis für herausragendes studentisches Engagement vorgeschlagen werden.

Universitätslehrpeis

Der Universitätslehrpreis zeichnet herausragende Lehrveranstaltungen, innovative Lehrkonzepte und langjährig anerkannte Lehre auf hohem inhaltlichem und didaktischem Niveau mit einem Preisgeld von 10 000 € aus, das auch auf mehrere Preisträger_innen aufgeteilt werden kann. Studierendengruppen ab 10 Personen, Fachschaften, Einzelpersonen aus dem wissenschaftlichen Personal, aber auch ganze Institute oder Fakultäten können Vorschläge einreichen. Vorschläge für den Universitätslehrpreis können außerdem vorgemerkt werden für die Bewerbung um den Landeslehrpreis 2019. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung und dem Auswahlverfahren des Lehrpreises finden Sie hier.

Sonderpreis für herausragendes studentisches Engagement

Der Sonderpreis zeichnet herausragendes studentisches Engagement mit Vorbildcharakter mit einem Preisgeld von 500 € aus, das anderen Studierenden unmittelbar zu Gute kommt. Sowohl Einzelprojekte als auch kontinuerliches Engagement einzelner Studierende oder von Studierendengruppen können gewürdigten werden. Die Preisträger_innen des Sonderpreises werden anschließend für den landesweiten Wettbewerb nominiert. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung und dem Auswahlverfahren des Sonderpreises für herausragendes studentisches Engagement finden Sie hier.

Wichtig: Vorschläge für alle genannten Preise müssen über die jeweilige Studienkommission eingereicht werden; die Deadline für die Einreichung ist der 07.06.2018. Wenden Sie sich also bitte frühzeitig an die zuständige Studienkommission – in der Regel über das entsprechende Dekanat – damit die Zustimmung rechtzeitig erfolgen kann.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben