Start in eine neue IDA-Runde

Donnerstag, 1. Oktober 2015 | Autor/in:

Foto: Peter Mesenholl

Foto: Peter Mesenholl

Heute, am 01.10.2015, beginnen zwei neue Lehrentwicklungsprojekte an der Universität Freiburg. Diese, mit dem Instructional Development Award (IDA) ausgezeichneten Vorhaben, werden mit jeweils 70.000 Euro aus Mitteln des „Qualitätspakt Lehre“ gefördert. Damit stehen die folgenden Projekte mit Anwendung neuer Lernstrategien am Start:

„Adaptive Lernförderung – Adaptives Online-Training zum selbstgesteuerten Lernen“ von Prof. Dr. Alexander Renkl, Tino Endres und Jasmin Leber (Institut für Psychologie, Abteilung für Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie) und

„Finance aus der Praxisperspektive – durch Anwendung motiviertes Lernen“ von Prof. Dr. Eva Lütkebohmert-Holtz (Institut für Allgemeine Wirtschaftsforschung, Abteilung für Quantitative Finanzmarktforschung) und Prof. Dr. Thorsten Schmidt (Mathematisches Institut, Abteilung für Mathematische Stochastik).

Hier finden Sie weitere Informationen über die aktuell geplanten Vorhaben und die bereits durchgeführten Projekte.

Für die Umsetzung der IDAs  stehen nun die nächsten 12 Monate zur Verfügung. Viel Erfolg!

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: IDA-Projekte, News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben