Exist Bootcamp – Entrepreneurship Education an der Universität

Donnerstag, 7. Mai 2015 | Autor/in:

Exist Bootcamp

© Rawpixel/Shutterstock.com

Über das Gründen und die berufliche Selbstständigkeit wird in der Lehre an der Universität noch zu selten gesprochen. Dabei geht es vor allem im Rahmen von Projektarbeiten in Seminaren und Praktika oft auch um gute Ideen. Was sind gute Ideen wert? Wie lässt sich erkennen, ob aus einer guten Idee auch eine gute Geschäftsidee werden kann? Entrepreneurship Education stärker in der Lehre zu verankern ist das Ziel des mit dem Instructional Development Award (IDA) ausgezeichneten Projekts „Innovatoren ausbilden am Beispiel von Smart-X: Micro Business & Exist Bootcamp“ des Lehrstuhls für Rechnerarchitektur am Institut für Informatik.

Entrepreneurship Education ist der Sammelbegriff für Bildungsmaßnahmen, die unternehmerisches Denken und Handeln fördern und für die Option der Selbstständigkeit sensibilisieren. Die so erworbenen persönlichen Kompetenzen können nicht nur zur Unternehmensgründung führen, sondern auch für die Arbeit im Angestelltenverhältnis hilfreich sein – zum Beispiel, wenn es darum geht unternehmerische Entscheidungen zu treffen.

Im Sommersemester 2015 wird in kreativer Atmosphäre erstmals das Exist Bootcamp für Studierende der Universität Freiburg stattfinden. Die Wochenendveranstaltung vermittelt zum einen Denkanstöße zur Entwicklung einer durchdachten Einstellung gegenüber der beruflichen Option der Selbstständigkeit und zum anderen Methoden und Fertigkeiten aus dem Bereich der Geschäftsmodell-Innovationen und -Entwicklung. Zusätzlich zu einem Dutzend Studierenden des Studiengangs Embedded Systems Engineering, die das gesamte Semester in unternehmensähnlichen Kleingruppen arbeiten, besteht für zwölf weitere Studierende aller Fachrichtungen die Möglichkeit, am Workshop teilzunehmen.

Wer Lust hat, sich mit dem Thema der Selbstständigkeit auseinanderzusetzen, ist eingeladen sich bis zum 22. Mai 2015 anzumelden.

Wann findet der Workshop statt? Von Freitag, den 19. Juni 2015 (ca. 14 Uhr) bis Sonntag, den 21. Juni 2015 (ca. 12 Uhr). Es wird vor Ort übernachtet.
Wo findet der Workshop statt? In einem Seminarhaus in Lenzkirch im Schwarzwald. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Freiburger Hauptbahnhof ist unkompliziert möglich.
Wer kann teilnehmen? Teilnahmeberechtigt sind alle eingeschriebenen Studenten und Studentinnen der Universität Freiburg.
Was kostet die Teilnahme? Da wir ein komplettes Wochenende im Schwarzwald verbringen, wird für die Verpflegung ein Beitrag von 12 € erhoben. Für die Übernachtungen und die Teilnahme am Workshop fallen keine Kosten an.
Wie kann ich mich anmelden? Die Anmeldung erfolgt bis Freitag, den 22. Mai per Mail an Sabrina Reinshagen. Wir bitten um die folgenden Angaben: Vollständiger Name, Studiengang und Semesterzahl, Matrikelnummer, Kontaktmöglichkeiten sowie 2-3 Sätze dazu, wieso Du gern am Workshop teilnehmen würdest. Da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, können wir vorab keine feste Zusage geben. Erst nach Ablauf der Anmeldefrist wird über die Platzvergabe entschieden.

Weitere Informationen: www.tf.uni-freiburg.de/gruendungsworkshop2015

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: IDA-Projekte, News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    D. Matthies 

    Eine sehr gute Idee von euch mit dem Workshop – ich kenne viele Studenten aus meinem Freundes- und Fischerkreis, die es nach dem Studium schwer haben ins Berufsleben einzusteigen.

    Viel Erfolg und Spaß beim Workshop

  2. 2
    Sabrina Reinshagen 

    Hallo Herr Matthies, vielen Dank. Wir werden an dieser Stelle nach dem Abschluss unseres Projektes über die Ergebnisse berichten.

Kommentar abgeben