Ehre (und Preise), wem Ehre gebührt!

Mittwoch, 28. Januar 2015 | Autor/in:

Uni_Lehrpreis_2014_Plakat_E1_WEB_A4 Herausragende Lehrende haben auch 2015 die Möglichkeit, für besonderes Engagement in der studentischen Lehre honoriert zu werden, denn die Universität Freiburg schreibt – bereits zum 8. Mal – den Universitätslehrpreis aus. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro und kann auf mehrere Preisträger/innen aufgeteilt werden. Parallel dazu wird dieses Jahr vom Ministerium von Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg auch wieder der Landeslehrpreis ausgeschrieben, der mit 50.000 Euro dotiert ist und inzwischen nur noch jedes zweite Jahr vergeben wird. Alle Vorschläge gelten automatisch für beide Lehrpreise, denn die Senatskommission für Studium und Lehre entscheidet darüber, welche/r der Freiburger Universitätspreisträger/innen dieses Jahr für den Landeslehrpreis vorgeschlagen werden soll. Daher gibt es nur ein Verfahren, die Anträge müssen aber die – sehr ähnlichen – formalen Voraussetzungen für beide Ausschreibungen erfüllen.

Vorgeschlagen werden können Lehrende für herausragende Lehrveranstaltungen, innovative Lehrkonzepte sowie langjährig anerkannte Lehre auf hohem inhaltlichem und didaktischem Niveau. Das Vorschlagsrecht haben die Studienkommissionen, die Fachschaften bzw. Gruppen von mindestens 10 Studierenden.

Auch besonderes studentisches Engagement wird belohnt durch die Ausschreibung eines Sonderpreises des Landes Baden-Württemberg (Preissumme 5.000 Euro). Das von der Universität Freiburg für diesen Landeswettbewerb vorgeschlagene studentische Projekt wird auf Ebene der Universität außerdem mit 500 Euro honoriert.

Wichtig: Vorschläge für alle genannten Preise müssen über die jeweilige Studienkommission eingereicht werden; die Deadline für die Einreichung ist der 15. April 2015. Wenden Sie sich also bitte sehr frühzeitig an die zuständige Studienkommission – in der Regel über das entsprechende Dekanat – damit die Zustimmung rechtzeitig erfolgen kann. Nähere Informationen zu den Ausschreibungsmodalitäten finden Sie auf der Seite der Lehrpreise.

Nominierungen von Frauen – bisher unterrepräsentiert – sind besonders erwünscht!

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben