Die Ergebnisse sind da!

Mittwoch, 17. September 2014 | Autor/in:

Im dritten Jahr des Projekts Zentrale Befragungen liegen nun endlich die spannenden Ergebnisse vor. Doch blicken wir zunächst kurz auf die Jahre 2012 und 2013 zurück.

Das erste Jahr stand ganz im Zeichen der Planung. Ziele, Methoden, Kooperationspartner_innen und Milestones wurden festgelegt und essentielle Stakeholder informiert und mit einbezogen. Fast zeitgleich musste mit der Organisation der Absolvent_innenbefragung begonnen werden, da deren Feldphase bereits im Herbst 2012 startete. Im vergangen Sommer ging die Befragung der Studierenden und die der Lehrenden online, nachdem viel Zeit und Energie in die vorab groß angelegte Werbephase gesteckt wurde. Der Aufwand wurde mit einem richtig guten Rücklauf belohnt.

Im Anschluss wurden über ein halbes Jahr die Unmengen an Daten sortiert, verglichen und ausgewertet. Ende Juli 2014 war der Punkt erreicht, an dem drei Gesamtberichte (Studierende, Absolvent_innen, Lehrende) plus insgesamt 85 Einzelberichte auf Fakultäts- bzw. Lehreinheitsebene an die zuständigen Studiendekan_innen geschickt werden konnten. Bis September erfolgte deren Freigabe, woraufhin die Berichte dann im Oktober veröffentlicht werden können.

Berichte

Die Ergebnisse der Befragungen sollen nun genutzt werden, um die Qualität von Studium und Lehre weiter voranzutreiben und stetig zu erhöhen. Dies ist Aufgabe des Rektorats, der Fakultäten, der Fachschaften, der zentralen Einheiten und nicht zuletzt aller Lehrenden und Studierenden selbst. Ein IST-Zustand ist ermittelt, nun gilt es zu handeln. Natürlich darf sich auch gefreut werden, denn die Befragten bewerteten viele Aspekte sehr zufriedenstellend.

Weitere Informationen: www.uni-freiburg.de/go/befragungen

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben