Lehr-Geld bekommen!

Montag, 27. Januar 2014 | Autor/in:

Für kreative Ideen zu Studium und Lehre gibt es an der Uni Freiburg Gelder. Ob Erweiterungen des Lehrangebots, Verbesserung der Studienbedingungen oder innovative Lehrformate: Aus dem Innovationsfonds, getragen von Qualitätssicherungsmitteln, stehen unter der Bezeichnung „Projektwettbewerb: Innovatives Studium“ insgesamt € 200.000 zur Verfügung.  Besonders gute Chancen haben zum Beispiel Projekte, die einen Nutzen für möglichst viele Studierende bringen oder konzeptionell übertragbar sind; auch kleinere Projekte sind förderfähig.

Bilder-54131-51856-800_Sebastian-Bender

Antragsberechtigt sind alle Angehörigen der Universität Freiburg, die direkt oder indirekt in die Lehre eingebunden sind, insbesondere auch Studierende. Vorgesehen ist ein Förderzeitraum von einem Jahr.

Besonders interessant: Über die Vergabe des Gelder entscheidet die studentische Vertretung der Universität Freiburg – genauer: ein Gremium der u-asta – mit. Wer sich bewerben will, sollte seinen Antrag bis 15.03.14 an das Vergabegremium für die QS-Mittel senden.

Genauere Infos stehen im Ausschreibungstext.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben