Ideen-Fundus für den IDA „Entrepreneurship“

Mittwoch, 28. August 2013 | Autor/in:

In diesem Jahr wird erstmals ein IDA-Lehrpreis mit der Profillinie „Entrepreneurship“ vergeben (mehr Infos). Bereits 2011 fand ein Zukunfts- und Dialogworkshop zum Thema Gründungskultur – akademische Gründungsförderung statt. Wer noch Ideen sucht, wie unternehmerisches Denken und Handeln in der eigenen Lehre etabliert werden kann, könnte in den damals geführten Diskussionen Anregungen finden.

IDA_Entrepreneurship1 Auf Einladung des Prorektors für Internationalisierung und Technologietransfer, Prof. Dr. Jürgen Rühe, tauschten Studierende, Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gründerbüros sowie Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner Ideen und Visionen aus und formulierten konkrete Ziele. Wie sieht gelebte Gründerkultur aus? Was macht ein positives Gründungsklima aus? Wie soll strategische Ausrichtung der Universität im Bereich der akademischen Gründungsförderung gestaltet sein? Die Ergebnisse des Brainstormings wurden auf Post-it-notes festgehalten (s. links). Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

 

IDA_Entrepreneurship2 In Arbeitsgruppen gingen die Teilnehmenden in die Tiefe: Das Ergebnis der Arbeitsgruppe „Gründen lernen“ widmete sich den beiden Fragen „Wie kann Gründungskultur in die Lehre integriert werden?“ und „Wie kann Gründungs-Knowhow vermittelt werden?“. Klicken Sie auf das nebenstehende Bild, um die Antworten in groß zu sehen.

Das Medienzentrum der Universität hat die Eindrücke und Bilder des Tages außerdem in einem kurzen Film zusammengefasst.

Bei dem IDA Lehrpreis „Entrenpreneurship“ sind alle Fakultäten zur Bewerbung aufgerufen. Ganz ausdrücklich auch die Geistes- und Rechts- und Sozialwissenschaften. Die Bewerbungsfrist endet am 23. September 2013 und ist zu richten an: harald.wohlfeil@zv.uni-freiburg.de. Bei inhaltlichen Fragen können Sie sich direkt an mich wenden: dorothea.bergmann@zft.uni-freiburg.de

Tags » , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: IDA-Projekte, News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben