Was war? Was kommt?

Mittwoch, 2. Januar 2013 | Autor/in:

Wenn ein neues Jahr beginnt, ist das immer eine schöne Gelegenheit, um das letzte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Was war gut, was hat sich verändert, was waren die besonderen Momente? Welche Anregungen möchte man ins neue Jahr mitnehmen?

Rückblick 2012

Für mich waren die 100 Blogbeiträge seit Dezember 2011 zunächst einmal natürlich viel Arbeit, aber die vielfältigen Einblicke in die Lehre an unserer Universität möchte ich nicht missen! So viele tolle Ideen und engagierte Lehrende sind hier verteilt!

Neben ganz individuellen fachspezifischen Lehrideen, haben wir uns im vergangenen Jahr auch vielen Themen gewidmet, die fachübergreifend eine Rolle spielen. Hier ein paar Anregungen zum Stöbern:

Tutorate sind ein fester Teil der Lehre, jedoch funktioniert das Zusammenspiel von Vorlesung und Tutorat bzw. Lehrendem/r und Tutor/in nicht immer automatisch. Wie lassen sich Tutorate verbessern? Dieser Frage geht ein IDA-Projekt in der Geschichte nach, aber auch bei der Lernmethode „Problemorientiertes Lernen„, ist die Tutorenrolle ein besonderes Erfolgskriterium.


Blackbox_SelbststudiumWie lernt man eigentlich? Durch das Abi ist man vielleicht noch irgendwie so durchgekommen, aber spätestens im Studium geht es nicht mehr ohne. Welche Probleme haben Studierende beim Selbststudium und wie kann man sie unterstützen? Knapp 200 Studierende haben ein Lerntagebuch geführt und die Ergebnisse zeigen, dass hier Nachholbedarf besteht. Was können Lehrende tun?


E-Klausur11E-Learning und „Online“ sind immer noch in aller Munde: Wiki-Artikel statt Hausarbeit, E-Klausuren, Online-Lehrevaluation – das waren einige unserer Themen im vergangenen Jahr. Zwar gibt es durch das Internet viele neue Möglichkeiten, aber sicher sind nicht alle eine Bereicherung für die Lehre. Umso besser, wenn man von den Erfahrungsberichten anderer profitieren kann: Was funktioniert? Worauf muss ich achten? Wie aufwendig ist das?


Bilder-36574-34802-360Die Diskussionen und Umfragen in der Impulswerkstatt verfolge ich immer besonders gerne. Themen, die auf viel Rückmeldung stießen, waren: „Open Education: Kostenlose Bildung für alle!?„, „Wie viel Englisch in der Lehre darf oder muss es sein?„, „Bedarfserhebung zu E-Klausuren“ und „Online oder Papier? Gretchen Frage in der Lehrevaluation…“ – hier lohnt sich der Blick in die Umfrageergebnisse und Kommentare!

Vorschau 2013

In den kommenden Monaten dürfen Sie sich wieder auf vielfältige Themen in der Impulswerkstatt freuen. Ich verrate schon mal ein paar Sachen…:

  • Die Servicestelle E-Learning wird die neue Lernplattform „ILIAS“ vorstellen
  • Prof. Gehrke vom UCF spricht in einem Videointerview über das Modul „Faszination Wissenschaft
  • die Arbeitsstelle Hochschuldidaktik beschäftigt sich gerade verstärkt mit dem Thema „Forschendes Lehren und Lernen
  • und Lehrende aus der Zahnmedizin, Anglistik und Geologie stellen ihre Lehrprojekte vor

Genau wie bisher wird die Impulswerkstatt Sie auch im neuen Jahr auf dem Laufenden halten, was den Werkzeugkasten Lehrevaluation, Ausschreibungen und Qualifizierungsprogramme für Lehrende angeht!

Schauen Sie also vorbei – es gibt immer wieder Neues zu entdecken!

Und wenn Sie eine Idee haben, über welches Thema Sie hier gerne mal diskutieren würden, freue ich mich über einen Kommentar!

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben