Schwerpunkte des Hochschuldidaktik-Programms 2013

Freitag, 14. Dezember 2012 | Autor/in:

In den letzten Tagen wurde an der Universität Freiburg das landesweite HDZ-Jahresprogramm 2013 verschickt. Mit einer Besonderheit: Für die Lehrenden unserer Universität gibt es zum zweiten Mal eine Zusatzbeilage. Damit wird im kommenden Jahr erneut ein erweitertes Workshop-Programm ausschließlich für die Lehrenden der Universität Freiburg angeboten, welches das konzeptionelle Lehrprofil der Universität Freiburg unterstreicht.

Forschendes Lernen, Studienleistungen als Lernimpulse nutzen, kompetenzorientiert Prüfen – und vieles mehr
Im kommenden Jahr werden von der lernzielgerechten Planung von Lehrveranstaltungen über verschiedenste didaktische Konzepte wie Forschendes oder Projekt- und Problembasiertes Lernen und Exkursionen als Lernort bis hin zu Portfolios in Studium und Lehre oder alternative Formen kompetenzorientierten Prüfens unterschiedliche Fragen im Kontext der Lehre angesprochen.
Als Lehrende der Universität Freiburg können Sie aus diesem Themenspektrum ganz nach Ihrem Interesse und Ihrem Lehrkontext Workshops besuchen.

Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik
Wenn Sie sich umfassender mit Ihrer Lehre beschäftigen, Ihre Lehrkompetenzen weiterentwickeln und Feedback erhalten möchten, finden Sie in dem Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik ein abwechslungsreiches Qualifizierungsprogramm. In Workshops, Lehrhospitationen, (Fall-) Beratungen, oder bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Lehrkonzepte sowie durch Reflexionen erhalten Sie in drei Modulen Impulse für die Weiterentwicklung Ihrer Lehre und können ein individuelles Profil ausgestalten.

Individuelle Angebote
Für Institute und Fakultäten bietet die Arbeitsstelle Hochschuldidaktik zudem die Möglichkeit, vor dem jeweiligen Hintergrund an verschiedenen Fragestellungen und Herausforderungen zum Thema Lehren und Lernen gemeinsam zu arbeiten. Hierfür können bedarfsspezifische Maßnahmen angefragt werden, die gemeinsam entwickelt werden, um Sie und Ihre KollegInnen in der Lehr- und Curriculumsentwicklung passgenau zu unterstützen und zu begleiten. Wenn Sie dazu Fragen haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

Die hochschuldidaktische Qualifizierung der Lehrenden und ganzheitliche Förderung der Qualität der Lehre hat einen besonderen Stellenwert an der Universität Freiburg. Deshalb wird das hochschuldidaktische Workshop- und Beratungsangebot von der Universität getragen. Für die Teilnahme an den Veranstaltungen wird daher nur ein geringer Kostenbeitrag erhoben.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: News & Ausschreibungen

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben