Wettbewerb für gute Lehrentwicklungsprojekte – Die Ausschreibung des IDA 2013 ist da!

Sonntag, 23. September 2012 | Autor/in: und 

Kann man auf Grundlage einer 5-seitigen Projektskizze einem Professor oder einer Professorin 70.000€ in die Hand drücken, damit er oder sie damit ein innovatives Lehrentwicklungsprojekt anstößt? Verbunden mit dem Risiko, dass das Projekt schief läuft?

Nach drei Jahren Erfahrung mit dem IDA, dem Instructional Development Award lautet die Antwort ganz klar: Ja, man kann! Und man sollte das auch weiterhin tun! Denn die immense Kreativität und Dynamik, die die bisherigen elf erfolgreichen Projete in ihrem jeweiligen Bereich, der ganzen Uni und teilweise sogar darüber hinaus entwickelt haben, ist sehr beeindruckend und übersteigt sogar unsere eigenen, hohen Erwartungen.

Inzwischen auch online verfügbar: Die Ausschreibung für den IDA 2013

Grund genug, natürlich auch für das Jahr 2013 erneut den IDA auszuschreiben und alle Interessierten zur Antragstellung aufzurufen. Die aktuelle Ausschreibung finden Sie hier direkt als PDF und auf den Seiten der Abteilung Lehrentwicklung, die Ihnen bei inhaltlichen wie formalen Fragen gerne zur Verfügung steht. Sprechen Sie uns einfach an!

Im laufenden Jahr stehen voraussichtlich drei Preise a 70.000€ zu Verfügung. Zwei davon werden aus Mitteln des Bund-Länder-Programms „Qualitätspakt Lehre“ finanziert, ein weiterer vorausichtlich aus Mitteln des Innovationsfonds.

Bewerbungsschluss ist in diesem Jahr bereits der 16. November 2012, damit Anfang Dezember die Sentatskommission für Studium und Lehre ihr Votum abgeben kann, welche der eingereichten Anträge gefördert werden. Nach Zustimmung des Rektorats können diese Projekte voraussichtlich bereits zum 1. Januar 2013 umgesetzt werden.

Gerfördert werden können beispielsweise Projekte zur Weiterentwicklung von bestehenden Studiengängen oder zur Einführung innovativer didaktischer Elemente. Aber auch Projekte zur Förderung spezifischer studentischer Zielgruppen (z.B. internationale Studierende oder Frauen in MINT-Fächern) können ebenso prämiert werden wie Maßnahmen, die die Qualitätskultur im Bereich Studium und Lehre erhöhen oder die Studien- und Prüfungsorganisation verbessern.

Alle weiteren Details, wer in welcher Form einen Antrag zu welchen Themen stellen kann und wie die Mittel verwendet werden können, finden Sie in der Ausschreibung.

UPDATE (11.10.2012):

Als erster Teil einer E-Lunch-Reihe zu Themen der Lehrentwicklung findet am Montag, den 15. Oktober 2012 um 13 Uhr ein Online-Meeting statt, bei dem wir das Konzept des IDA vorstellen und über die konkreten Modalitäten der diesjährigen Ausschreibung informieren. Alle Interessierten können sich in die Veranstaltung einklinken und natürlich auch Fragen stellen!

UPDATE (18.10.2012):

Inzwischen ist die Aufzeichnung des E-Lunch zum IDA vom 15.10.2012 online.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: IDA-Projekte

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben