Lernzuwachs und Kompetenzorientierung in der Lehrevaluation – Teil I

Mittwoch, 13. Juni 2012 | Autor/in:

„Im Großen und Ganzen bin ich mit dieser Lehrveranstaltung zufrieden“ – diese Aussage findet sich häufig in Fragebögen zur Lehrveranstaltungsevaluation wieder und hat ihre Berechtigung, wenn es um ein Globalurteil und ein abschließendes, zusammenfassendes Statement von studentischer Seite zu einer Lehrveranstaltung geht. Offen bleibt bei Aussagen dieser Art jedoch, was sich eigentlich bei den Studierenden verändert hat, seitdem sie diese Lehrveranstaltung besuchen. Was haben sie aus einer Lehrveranstaltung an Wissenszuwachs mitgenommen? Was können sie, weil sie diese Lehrveranstaltung besucht haben bzw. was sollten sie können? Mit der Intergration von Kompetenzorientierung in den Fragebogen zur Lehrveranstaltungsevaluation erhalten Lehrende Auskünfte von studentischer Seite darüber, was sie der eigenen Wahrnehmung nach aus der Lehrveranstaltung mitgenommen haben. In zwei animierten Präsentationen erhalten Sie einen theoretischen (Teil I) und praktischen (Teil II) Einblick in die Kompetenzorientierung in der Lehrevaluation. Teil II der Präsentation wird am 18. Juni 2012 veröffentlicht. Beide Präsentationen erhalten Sie auf Nachfrage auch gerne als PDF.

Übrigens: Kompetenzorientierte Lehrevaluation wird zukünftig auch im Werkzeugkasten Lehrevaluation noch detaillierter behandelt.

Tipp: Die Präsentation starten Sie durch anklicken des Pfeils. Warten Sie einen Augenblick, bis die Präsentation vollständig geladen ist.

 

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Werkzeugkasten Lehrevaluation

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben